Mo - Fr 7 - 21 | Sa 8 - 20

Notdienst 365 Tage

"Ich habe mich getraut und das war gut so!"

 Günther Maria Halmer über Feste Dritte Zähne an einem Tag

Herzlich Willkommen im Implantatzentrum Bremen

Wir möchten, dass unsere Patienten unbeschwert Lächeln und Zubeißen können. Zahnimplantate verbessern die Lebensqualität nachhaltig. Der feste Zahnersatz erfüllt höchste ästhetische Ansprüche und sorgt für eine positive, natürliche Ausstrahlung. Unbeschwert sprechen, lachen und essen – das ist mit hochwertigem und fest verankertem Zahnersatz mühelos möglich. Die erstklassige Praxis-Ausstattung mit neuesten technischen Geräten sorgt für einen risikofreien und gewebeschonenden Eingriff. Wir verwenden leistungsfähige Materialien, die stabil, ästhetisch und verträglich sind. Nur wenige Behandlungsschritte sind zum dauerhaften Zahnersatz nötig, der kaum von den natürlichen Zähnen zu unterscheiden ist. Mehr als tausend Patienten erhalten in den deutschlandweiten AllDent-Praxen jährlich individuell angefertigte Zahnimplantate. Unser Team aus Implantologen, Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen, Prothetikern und Allroundern sorgen für einen reibungslosen Ablauf. Die zahnmedizinische Komplett-Versorgung in nur einer Praxis ist für unsere Patienten besonders angenehm. Ab Ende 2021 gibt es nun auch in Bremen ein AllDent Zahnzentrum, in dem Implantat Spezialisten behandeln werden.

 

Unkomplizierte Behandlung
Beratung und Therapie halten wir einfach und verständlich.

 

Hochwertiger Zahnersatz
Erfahrene Spezialisten und erstklassiger Zahnersatz aus dem hauseigenen Dentallabor.
 

5 Jahre Garantie
Auf unsere Zahnimplantate und die aus einer Neubehandlung entstehenden Kosten.
 

Attraktive Preise
Unsere Preise sind transparent und ohne überraschende Gebühren oder versteckte Kosten.

Günther Maria Halmer berichtet von seinen Erfahrungen mit Zahnimplantaten

 

 

Ich habe mich getraut und das war gut so!

Günther Maria Halmer, Schauspieler

  • "Bei uns bekommen Sie ganz unkompliziert
    und schnell das gute Gefühl fester Zähne zurück –
    und das zu günstigen und transparenten Preisen!"

  • "Mithilfe von 3D-Röntgenbildern und High-Tech
    Geräten können Zahnimplantate bei uns in einem
    kleinen Eingriff gesetzt werden."

  • "Bei uns gibt es alles unter einem Dach -
    so können einfache Fälle innerhalb von
    zwei Tagen behandelt werden."

  • "Eine Vollnarkose ist für unsere Eingriffe
    nicht notwendig - wir behandeln im Dämmerschlaf,
    da spüren Sie genauso wenig."

  

Haben Sie Fragen?

Unsere Spezialisten für Oralchirurgie beantwortet Ihnen schnell und unkompliziert Ihre Fragen

  • "Dank eines Sofortimplantats war ich
    am nächsten Tag wieder im Büro"

  • "Es ist ein ganz neues Lebensgefühl"

  • "Ich kann wieder mit einem Lächeln
    auf mein Skateboard steigen"

  • "Endlich kann ich wieder sorglos
    sprechen und essen."

  • "Die Implantate sehen aus wie
    echte Zähne und fühlen sich auch so an"

So läuft die Implantatversorgung im AllDent Implantatzentrum Bremen ab:

1. Beratung

Der Eingriff erfordert eine genaue Planung und Diagnostik. Dreidimensionale Röntgenaufnahmen zeigen die Kieferstrukturen in all ihren Details. Unser Team wertet die Aufnahmen gemeinsam mit Ihnen aus und erstellt einen Behandlungsplan. Viele Patienten erhalten bereits zum ersten Termin einen Kostenvoranschlag. 

2. Durchführung

Zum zweiten Termin wird die künstliche Zahnwurzel im Kiefer verankert. Ein Antibiotikum minimiert vorbeugend das Entzündungsrisiko. Den Eingriff führen wir schmerzfrei, schnell und präzise unter örtlicher Betäubung oder auf Wunsch unter Vollnarkose durch.

3. Pflege

Eine Woche nach der OP findet der erste Kontrolltermin statt. Unsere Zahnspezialisten kontrollieren den Wundheilungsprozess und geben Tipps für die häusliche Zahnpflege und den Umgang mit den Implantaten. Mehrere Nachsorgetermine, regelmäßige Checks und Professionelle Zahnreinigungen sorgen für eine lange Haltbarkeit des implantatgetragenen Zahnersatzes

Was kostet eine Zahnimplantation im AllDent Implantatzentrum Bremen?

Die Kosten für ein Zahnimplantat variieren je nach Materialauswahl und individuellem Aufwand. Da das AllDent Zahnzentrum Bremen über kompetente Zahnärzte unterschiedlicher Fachrichtungen verfügt, erfolgt die komplette Behandlung aus einer Hand. Auf Basis dieses Synergieeffektes und einer leistungsfähigen Einkaufspolitik können wir unseren Patienten beste Qualität zu attraktiven Preisen anbieten. Überzeugen Sie sich selbst von unserem Praxiskonzept, das Qualität, Fachkompetenz, Zufriedenheit und optimale Preise miteinander verbindet. 

Auf welche Hersteller setzt AllDent?

Bei der Auswahl der Implantatsysteme steht Qualität an erster Stelle. Mehr als 100 Produkte sind hierzulande erhältlich. Wir verwenden ausschließlich Implantate der zehn führenden Hersteller aus Deutschland und dem deutschsprachigen Ausland. Unsere Patienten erhalten auf Anfrage alle Informationen zu den verwendeten Implantaten (Name, Implantatgröße und Chargennummer). Auf der rechten Seite lesen Sie mehr über ausgewählte Implantate, die im AllDent Implantatzentrum Bremen zum Einsatz kommen. 

5 Jahre Garantie

Produktinformationen von einigen bei AllDent verwendeten Implantaten

(Liste nicht abschließend)

 

Die häufigsten Fragen

Was ist ein Zahnimplantat?

Für implantatgetragenen Zahnersatz wird eine Zahnwurzel aus Titan oder Zirkonoxid dauerhaft im Kiefer verankert. Darauf wird später eine zahnfarbene Krone verankert. Die Implantate können auch Brücken und ganze Prothesen tragen. Krone und künstliche Zahnwurzel werden mit einem Implantat-Aufbau (Abutment) verbunden. Der feste Zahnersatz überzeugt mit einer Optik und Funktionalität, die den natürlichen Zähnen in nichts nachsteht. Seit dem Beginn der 2000er Jahre werden Implantate in der Zahnmedizin eingesetzt. Zum Standard der hochwertigen ästhetischen Zahnheilkunde gehört der hochwertige Zahnersatz seit 2010.

Warum ist ein Zahnimplantat eine gute Lösung?

Implantate sind ein stabiler und haltbarer Zahnersatz. Flexible Systeme ersetzen einzelne Zähne oder ganze Zahnreihen. Die Zahnkronen aus hochwertigen Materialien wirken wie natürliche Zähne. Deshalb ist implantatgetragener Zahnersatz ideal für den Frontzahnbereich. Die Funktionalität und das Tragegefühl entsprechen dem der natürlichen Zähne. Im AllDent Implantatzentrum Bremen verwenden wir ausschließlich bewährte Systeme namhafter Hersteller aus stabilen und verträglichen Materialien. Für eine Brücke wird gesunde Zahnsubstanz abgetragen. Das ist bei der modernen Implantatversorgung nicht notwendig. Die fest verankerte Zahnwurzel sorgt dafür, dass der Kieferknochen erhalten bleibt. Die 3D-gestützte Planung minimiert Risiken und sorgt für eine millimetergenaue Planung. Hier finden Sie die Vorteile der Behandlung auf einen Blick: 

  • Die zahnfarbene Keramikkrone wirkt natürlich und harmoniert hervorragend mit dem restlichen Gebiss. 
  • Eine exakte Nachbildung natürlicher Zähne ist möglich. 
  • Implantate sind leicht zu reinigen und haben eine lange Haltbarkeit. 
  • Die optimale Funktionalität sorgt für ein natürliches Gefühl. 
  • Der Kieferknochen und die Zahnsubstanz der Nachbarzähne bleiben erhalten. 

Wie der eigene Zahn - nur mit künstlicher Wurzel

Dem Vorbild der Natur folgend

Wie lange hält ein Zahnimplantat?

Implantate können bei guter Pflege mehrere Jahrzehnte halten. Aktuelle zahnmedizinische Studien bestätigen das. Der Zustand des Zahnfleisches und des Kieferknochens wirkt sich auf die Haltbarkeit des implantatgetragenen Zahnersatzes aus. Eine genaue Planung im AllDent Implantatzentrum Bremen berücksichtigt alle Einflussfaktoren. Entzündungen im Bereich des Zahnfleisches oder Kiefers werden im Vorfeld behandelt. Nur wenn das Implantat in einer gesunden Umgebung eingesetzt wird, profitieren unsere Patienten von den positiven Eigenschaften. Regelmäßige Check-ups und Professionelle Zahnreinigungen (PZR) minimieren die Risiken eines Implantatverlusts. Natürlich spielt auch die heimische Mundhygiene eine große Rolle. Patienten mit Risikofaktoren wie Parodontitis, Diabetes und anderen Erkrankungen werden engmaschig überwacht und sollten vier Mal jährlich zur PZR in die Praxis kommen. 

 

Auf einen Blick – Faktoren, die die Haltbarkeit von Zahnimplantaten beeinflussen:

 Wir empfehlen unseren Patienten, dauerhaft auf übermäßigen Alkohol- und Tabakkonsum zu verzichten, damit die Implantate ein Leben lang halten. 

Unklare Begriffe?

Finden Sie eine Erklärung in unserem Fachbegriffs-Lexikon.

Was muss ich vor und nach der Zahnimplantation beachten?

Unser Team setzt die Implantate in einem ambulanten chirurgischen Eingriff. Dank langjähriger Erfahrung handelt es sich für unsere Zahnärzte um einen Routine-Eingriff. In unserem Downloadbereich finden Sie ein Merkblatt mit Informationen zur Vorbereitung auf den Eingriff und einen Leitfaden für das Verhalten und die Pflege nach dem Eingriff. So sind unsere Patienten bestens informiert und auf die OP vorbereitet. 

Ist eine Implantat-Setzung schmerzhaft?

Der Eingriff erfolgt dank lokaler Betäubung oder Vollnarkose komplett schmerzfrei. Sobald die Betäubung nachlässt, können Schmerzen und Schwellungen auftreten. Leichte bis mittelstarke Wundheilungsschmerzen sind Teil des Heilungsprozesses. Schmerzmittel reduzieren diese auf ein Minimum. 

Wann ist besondere Beachtung erforderlich?

Bestimmte Erkrankungen und Medikamente können sich auf den Erfolg einer Implantatversorgung auswirken. Halten Sie bei folgenden Gegebenheiten Rücksprache mit Ihrem Zahnarzt:

  • Störungen des Immunsystems, 
  • mittelschwere bis schwere Herz-Kreislauf-Erkrankungen, 
  • Bluterkrankungen wie Leukämie,
  • Gerinnungsstörungen samt Einsatz von Medikamenten wie Marcumar,
  • schwere, nicht eingestellte Stoffwechselerkrankungen,
  • schwere Knochenerkrankungen,
  • bei einer Chemotherapie und Bestrahlungen des Kieferknochens
  • bei einer Osteoporose, die mit Bisphosphonaten behandelt wird, 
  • Parodontitis, Karies,
  • nicht eingestellte Diabetes
  • psychische Erkrankungen,
  • unzureichende Mundhygiene,
  • im Wachstumsprozess befindliche Kieferknochen. 

Wir empfehlen einen umfangreichen Gesundheits-Check im Vorfeld, um sämtliche Risikofaktoren auszuschließen. 

Was sind Vorteile von Zahnimplantaten im Vergleich zu Brücken?

Zahnlücken sind nicht nur ein kosmetisches Problem. Fehlende Zähne beeinflussen das gesamte Kausystem. Nachbarzähne verschieben sich oder die Zähne des gegenüberliegenden Kiefers können sich in die Lücke hineinschieben. Möglicherweise werden Gesichtsmuskulatur und Kiefergelenke nicht mehr gleichmäßig belastet. Das kann zu Verspannungen führen und sogar die Sprechfunktion beeinflussen. Viele Patienten entscheiden sich bei der Zahnversorgung für eine auf den ersten Blick günstige Variante: die Brücke. Der zweite Blick offenbart, dass Brücken auf lange Sicht erneuert werden müssen. Das führt zu Folgekosten. Implantate sind die hochwertigste und auf lange Sicht günstigste Zahnersatz-Variante. Hierzulande sind 97 Prozent der Patienten zufrieden bis sehr zufrieden mit implantatgetragenem Zahnersatz

 

Sie profitieren langfristig von folgenden Vorteilen:

  • Die dauerhafte, feste Verankerung im Kieferknochen,
  • die Erhaltung des Kieferknochens durch die Belastung während des Kauens,
  • die natürliche Ästhetik und perfekte Funktionalität, 
  • kein Beschleifen gesunder Nachbarzähne. 

Die anfangs höheren Kosten lohnen sich langfristig, da Implantate bei guter Pflege ein Leben lang im Kiefer bleiben. 

Für wen kommt ein Zahnimplantat in Frage?

Der hochwertige Zahnersatz kommt bis auf wenige Ausnahmen für nahezu jeden Patienten in Frage. Im Beratungsgespräch erfassen wir sämtliche Vorerkrankungen, die den Behandlungserfolg beeinflussen können und klären mögliche Risiken genau ab.

Folgende Erkrankungen und Gegebenheiten spielen eine Rolle: 

  • eine Chemotherapie wird durchgeführt oder steht bevor,
  • schwere Stoffwechsel-, Blut- oder Knochenerkrankungen,
  • Störungen des Immunsystems, 
  • bestimmte Arzneimittel
  • Zahnerkrankungen wie Karies oder Parodontitis,
  • starker Tabakkonsum. 

Was ist eine Periimplantitis?

Bakterielle Beläge rund um das Implantat können eine Periimplantitis verursachen. Anfangs befinden sich die Bakterien ausschließlich in den Zahnzwischenräumen. Zu diesem Zeitpunkt bemerken die Patienten nichts, da die Periimplantitis in diesem Stadium völlig schmerzfrei verläuft. Sobald die Bakterien stärker in die Tiefe vordringen, können Schäden am Zahnfleisch und dem Kieferknochen entstehen. Durch die aktive Entzündung baut sich Knochensubstanz rund um die künstliche Zahnwurzel ab. Der Verlust des Implantats droht. Vereinbaren Sie bei ersten Anzeichen wie Zahnfleischbluten, Schwellungen oder Rötungen einen Termin im AllDent Implantatzentrum Bremen. Unsere Zahnspezialisten entfernen schädliche bakterielle Beläge. Ziel weiterer Behandlungsschritte ist es, das Implantat langfristig zu erhalten. 

Wie kann man einen Implantatverlust verhindern?

Die Erfolgsraten der Implantatversorgung sind sehr hoch. Dennoch kann es in seltenen Fällen zu Problemen bei der Einheilung geben. Das Implantat kann dabei verloren gehen. Ein engmaschiges Nachsorgeprogramm minimiert die Gefahr eines Implantatverlusts. Eine optimale Zahnpflege, regelmäßige Checks und Professionelle Zahnreinigungen senken das Risiko zuverlässig. Das Team des AllDent Implantatzentrums Bremen berät Sie zu allen Fragestellungen rund um den fest verankerten Zahnersatz

COVID-19 Infos