Ihr Spezialist für Wurzelbehandlungen in Bremen

Was ist eine Wurzelbehandlung?

Ist das Innere des Zahns entzündet, wird eine Wurzelbehandlung nötig. Diese Behandlung hilft, den Zahn zu erhalten. Dank moderner Methoden haben Wurzelkanalbehandlungen heute sehr gute Erfolgsquoten. Während der Behandlung wird der Wurzelkanal eröffnet. Anschließend entfernen unsere Zahnspezialisten das entzündete Gewebe. Der Zahn bleibt nach einer erfolgreichen Behandlung schmerz- und entzündungsfrei. Die Tiefensanierung erfordert ein exaktes Arbeiten, um alle Bakterien und Gewebereste aus dem verzweigten Wurzelsystem zu entfernen. Nach einer gründlichen Spülung wird der Zahn mit einer Wurzelfüllung versehen und versiegelt. Die anschließende Versorgung mit einer Krone sorgt für Stabilität. Im AllDent Zahnzentrum Bremen setzen wir moderne Technik ein, um einen optimalen Behandlungserfolg zur realisieren. Die Zähne bleiben nach einer erfolgreichen Behandlung mehrere Jahre oder Jahrzehnte erhalten. Leider übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen nur die Kosten der Standardbehandlung. Es lohnt sich für Patienten, in die Behandlung mit dem OP-Mikroskop oder der Lupenbrille zu investieren. Schließlich entstehen im Falle eines Zahnverlusts höhere Kosten für Zahnersatz wie Brücken oder Implantate.

Was sind die Gründe für eine Wurzelbehandlung?

In der Abbildung sehen Sie, wie unsere Zähne aufgebaut sind. Die Zahnwurzel verankert den Zahn im Gebiss. Die Zahnkrone ist der sichtbare Teil. Im Inneren befinden sich Zahnnerv, Zahnmark und Blutgefäße, die den Zahn mit lebenswichtigen Stoffen versorgen. Die größeren Backenzähne haben mehrere Wurzeln. Fortgeschrittene Karies ist der Hauptgrund für eine Entzündung des Zahnnervs. Die Bakterien dringen durch die zerstörte Zahnsubstanz ins Innere vor. Dabei entstehen Stoffwechselprodukte, die die Nerven schädigen. Die Folge: Das Innere des Zahns entzündet sich. Starke, pulsierende Schmerzen, die bei Berührungen und bei Kälte- und Wärmereizen auftreten, sind typisch. Nachts treten diese besonders stark und häufig auf. Seltener nehmen betroffene Patienten gar keine Schmerzen war. Bleibt die Entzündung lange Zeit unentdeckt und unbehandelt, kann der Körper aus der Balance gebracht werden und der Knochen rund um die Zahnwurzel kann sich auflösen. Bei starkem Zähneknirschen oder Fehlbelastungen wird gesunde Zahnsubstanz abgetragen. Liegen die Nerven frei, ist eine Wurzelbehandlung notwendig. Das gleiche gilt für die Versorgung mit Kronen oder Brücken. Werden große Teile des Zahns beschliffen, kann eine Wurzelkanalbehandlung eine Entzündung vorsorglich verhindern. Unsere Zahnspezialisten haben langjährige Erfahrung im Fachgebiet der Endodontologie. Die Behandlungen im AllDent Zahnzentrum Bremen erfolgen dank modernster Technik und lokaler Betäubung schmerzfrei und exakt.

5 Jahre Garantie

Wie läuft eine Wurzelbehandlung ab?

Ziel der Wurzelbehandlung ist die Säuberung und Versiegelung des Wurzelkanals. So bleibt der Zahn langfristig entzündungs- und schmerzfrei. Eine lokale Betäubung sorgt für eine schmerzfreie Behandlung. Nach der Eröffnung des Wurzelkanals werden der abgestorbene Zahnnerv und andere Gewebeteile mit kleinen Spezialfeilen entfernt. Eine Spülung beseitigt Bakterien restlos und wirkt desinfizierend. Die Endodontologen des AllDent Zahnzentrums Bremen verwenden moderne Technik und arbeiten auf Wunsch mit einem Mikroskop. Versteckte Wurzelkanäle werden sichtbar und Gewebereste werden mit dieser Arbeitsweise sicher entfernt. Die Behandlung ist anspruchsvoll und erfordert Erfahrung, Fachwissen und Fingerspitzengefühl. Für ein optimales Behandlungsergebnis müssen alle Wurzeln gefunden und komplett bis in die Spitzen gereinigt und versorgt werden. Das gelingt mit moderner Technik, optischer Vergrößerung und flexiblen Instrumenten.

Wie wird eine Wurzelbehandlung bei AllDent durchgeführt?

Je genauer die Wurzelbehandlung, desto höher die Erfolgsquote. Eine mittelmäßige Therapie verschafft Patienten nur kurzfristig Schmerzlinderung. Perfekt abgestimmte Behandlungen mit moderner Technik befreien nicht nur von den akuten Schmerzen. Sie helfen, den Zahn langfristig zu erhalten. Das AllDent Zahnzentrum Bremen sorgt deshalb für die bestmöglichen Rahmenbedingungen. Neue Behandlungsmethoden helfen, alle Wurzelkanäle ausfindig zu machen. Eine gelungene Wurzelbehandlung zeigt sich im Röntgenbild. Die kleine weiße Linie zeigt die Wurzelfüllung. Diese muss durchgängig erkennbar sein. Ist die Füllung wie im linken Bild sehr dünn und nicht durchgängig, besteht die Gefahr einer erneuten Entzündung. Diese kann sich sogar bis in den Kieferknochen ausbreiten. Im rechten Bild sehen Sie eine erfolgreiche zweite Wurzelbehandlung des betroffenen Zahns mit OP-Mikroskop. Die Füllung reicht durchgängig bis zu den Wurzelspitzen. Die Prognose ist gut, da der komplette Zahn gereinigt und versiegelt wurde. Die Wurzelkanalbehandlungen bei AllDent Bremen erhalten eine Fünf-Jahres-Garantie.

Folgende Methoden setzen wir in unserer Praxis ein:

  • Beste medizinische Instrumente

Unsere Patienten profitieren von einer leistungsfähigen und modernen Praxisausstattung. Hochflexible und maschinell betriebene Instrumente garantieren bestmögliche Behandlungserfolge. Die Behandlung erfolgt zeitsparend, präzise und gleichmäßig. Die Endodontologen des AllDent Zahnzentrums Bremen erreichen auch verwinkelte Zahnwurzelspitzen und befreien diese von sämtlichen Rückständen. Eine Lupenbrille ermöglicht exakte Feinarbeit. Die Länge des Wurzelkanals wird mit Hilfe des elektrischen Widerstands bestimmt. Deshalb ist es nicht notwendig, mehrere Röntgenaufnahmen anzufertigen.

  • Ergänzung durch das Mikroskop

Für die Wurzelkanalbehandlung im AllDent Zahnzentrum Bremen steht ein OP-Mikroskop zur Verfügung. Die starke Vergrößerung ist hilfreich in kritischen Fällen, etwa bei schwer zugänglichen Zahnwurzeln oder erneuten Wurzelbehandlungen (Revisionen). Unsere Zahnmediziner betrachten das Innere des Zahns in mindestens 25-facher Vergrößerung. Die optimale Ausleuchtung erhöht die Sichtbarkeit der Wurzelkanäle. Im Bild unten sind diese als unauffällige schwarze Punkte zu sehen. Nur wenn diese mitbehandelt werden, ist die Behandlung erfolgreich. Unsere Zahnärzte haben langjährige Berufserfahrung und setzen moderne Technik ein. Dadurch können auch Zähne mit einer schwierigen Prognose erhalten werden.

Unklare Begriffe?

Finden Sie eine Erklärung in unserem Fachbegriffs-Lexikon.

Welche Kosten kommen bei einer Wurzelbehandlung auf den Patienten zu?

Die genaue Kostenhöhe dieser Behandlung lässt sich nicht pauschal festlegen. Einflussfaktoren wie die Behandlungsmethode, die Anzahl und Lage der Wurzelkanäle, die Menge des Materials und der Arbeitsaufwand wirken sich auf die Behandlungskosten aus. Gesetzliche Krankenkassen übernehmen die Kosten der modernen Behandlungsmethoden nur teilweise oder gar nicht, obwohl diese den besten Behandlungserfolg garantieren. Es loht sich für Patienten, in hochwertige und moderne Behandlungsmethoden zu investieren. Der betroffene Zahn kann langfristig erhalten werden. Höhere Folgekosten durch Zahnersatz werden vermieden. Unsere Zahnspezialisten erklären im Vorfeld den Ablauf der Behandlung und zeigen alle Therapiemöglichkeiten auf. Informationen zu den ungefähren Behandlungskosten finden Sie in der Einzelpreisliste. Wer sich für eine Behandlung im AllDent Zahnzentrum Bremen entscheidet, profitiert von exakten Behandlungen mit Lupenbrille oder OP-Mikroskop und einer Fünf-Jahres-Garantie.

Häufige Fragen

Ist eine Wurzelbehandlung schmerzhaft?

Wurzelkanalbehandlungen haben den Ruf, besonders schmerzhaft zu sein. Diese Annahme basiert auf einem Missverständnis. Schmerzen entstehen durch die Entzündung des Zahnnervs, nicht durch die Behandlung. Sobald der Zahnnerv samt entzündetem Gewebe entfernt wurde, lassen die Schmerzen nach. Die Behandlung erfolgt schmerzfrei unter lokaler Betäubung. Unsere modernen und individualisierten Therapiemöglichkeiten verhindern einen Zahnverlust. Wer bei Zahnschmerzen schnell reagiert, profitiert von einem bestmöglichen Behandlungserfolg. Zahnarzt-Checks im AllDent Zahnzentrum Bremen ein bis zwei Mal pro Jahr sorgen für eine frühzeitige Problemerkennung.

Wie geht es nach einer Wurzelbehandlung weiter?

Nach einer erfolgreichen Wurzelkanalbehandlung ist der Zahn schmerzfrei. Die Entzündung wurde gestoppt, da Bakterien und Gewebereste entfernt wurden. Der Zahn hält im Idealfall ein Leben lang. Er wird nach der Behandlung nicht mehr mit Nährstoffen versorgt, da die Blutgefäße und der Zahnnerv entfernt wurden. Die Zahnsubstanz kann mit der Zeit spröde werden. Es besteht die Gefahr, dass der Zahn splittert. Die Versorgung mit einer Zahnkrone sorgt für optimale Stabilität. So hält der betroffene Zahn den Kaukräften sicher stand. In seltenen Fällen flammt eine Entzündung auch nach Jahren noch einmal auf. Unsere Zahnspezialisten führen dann eine Revision durch. Diese erfolgt im AllDent Zahnzentrum Bremen unter Einsatz eines OP-Mikroskops. Eine Erfolgsquote von mehr als 90 Prozent spricht für die Behandlung.

Ist ein wurzelbehandelter Zahn schädlich für den Körper?

Ein wurzelbehandelter Zahn entlastet den Organismus. Leider hält sich der Mythos, dass diese Zähne dem Organismus schaden. Das stimmt nicht, da schädliche Bakterien und geschädigtes Gewebe entfernt werden. Die Schmerzen lassen nach, sobald die Entzündung gestoppt wird. Anders sieht die Situation bei einer nicht geglückten Behandlung aus. Wenn die Bakterien nicht komplett entfernt wurden oder die Wurzelfüllung nicht bis zur Spitze verläuft, können die verbliebenen Bakterien den Körper samt Immunsystem weiter beanspruchen. Eine Röntgenaufnahme zeigt den Behandlungserfolg. Im AllDent Zahnzentrum Bremen verwenden wir die moderne und exakte 3D Technik (DVT) für aussagekräftige Aufnahmen. Mehr dazu erfahren Sie auf unserer Seite über unsere Praxisausstattung.

Was sind die Erfolgsfaktoren für eine Wurzelbehandlung?

Wurzelkanalbehandlungen gehören zu den aufwendigsten und anspruchsvollsten Behandlungen in der Zahnheilkunde. Die Behandlung von mikroskopisch kleinen Zahnabschnitten entscheidet über den Behandlungserfolg. Im AllDent Zahnzentrum Bremen arbeiten erfahrene Endodontologen mit einer fundierten medizinischen und technischen Ausbildung. Regelmäßige Weiterbildungen sorgen dafür, dass unser Team über umfangreiches Wissen und neueste Erkenntnisse aus der wissenschaftlichen Forschung in dem Fachgebiet verfügt. Die Patienten des AllDent Zahnzentrums Bremen profitieren von einer hervorragenden Praxisausstattung und Experten mit langjähriger Berufserfahrung. Exaktes Arbeiten steht im Fokus. Deshalb arbeiten wir mit Lupenbrillen oder dem OP-Mikroskop. Der Arbeitsbereich wird stark vergrößert und optimal ausgeleuchtet. Die Wurzellänge wird mit der Endometrie gemessen. Ein mehrfaches Röntgen ist nicht notwendig. Vor der Behandlung wird eine dreidimensionale Röntgenaufnahme angefertigt. Unsere Zahnmediziner verschaffen sich so einen Überblick über die genaue Lage und die Beschaffenheit der Wurzelkanäle des betroffenen Zahns. Dank dieser modernen Behandlungsmethoden besteht die Chance, auch Zähne mit schlechter Prognose langfristig zu erhalten. Ziel ist es, alle Wurzelkanäle zu finden, zu reinigen und bis in die Spitzen zu füllen. Eine Wurzelspitzenresektion oder Zahnentfernung ist dank einer erfolgreichen Wurzelbehandlung nicht notwendig. Während der Behandlung entscheiden Bruchteile eines Millimeters über den Erfolg. Vor allem die Backenzähne haben häufig stark gekrümmte oder verwinkelte Zahnwurzeln. Mit Fingerspitzengefühl, Erfahrung und Know-how gelingt die optimale Versorgung dieser Zähne.

Die Behandlung im AllDent Zahnzentrum Bremen hilft, Zahnverlust oder teuren Zahnersatz zu vermeiden. Bei akuten Beschwerden erhalten Sie schnellstmöglich einen Termin in unserer Praxis.

COVID-19 Infos