Die Methoden der Professionellen Zahnreinigung

Welche Methoden gibt es in der Professionellen Zahnreinigung?

Ist die Bakterienkonzentration im Mundraum konstant hoch, werden die gesunde Zahnsubstanz und das Zahnfleisch angegriffen. Karies und Parodontitis können entstehen. Eine Professionelle Zahnreinigung (PZR) entfernt weiche und feste Zahnbeläge von den Zahnoberflächen und aus den Zwischenräumen. Die schädlichen Bakterien haben keine Chance, die Mundflora aus dem Gleichgewicht zu bringen oder den Zahnschmelz anzugreifen. Eine optimale Mundpflege schafft die Voraussetzung für gesunde Zähne. Für die Reinigung der schwer zugänglichen Zahnzwischenräume werden Interdentalbürsten verwendet. Bleiben Plaque-Reste bestehen, werden diese mit einer PZR entfernt. Vereinbaren Sie Ihren Termin für die PZR im AllDent Zahnzentrum Bremen bequem telefonisch oder über unsere Website. Unser Prophylaxe-Team verwendet neben Handinstrumenten leistungsfähige Ultraschall- und Pulverstrahlgeräte. Nach der Behandlung bleibt das Gefühl von glatten, sauberen und gepflegten Zähnen. 

Professionelle Reinigung durch den Einsatz von:

  • Handinstrumenten (Saler oder Küretten)
  • Pulverstrahl-Geräten (Air-Flow)
  • Ultraschallwellen
  • Zahnzwischenraumbürsten / Zahnseide
  • Polierpasten
  • Fluorid

Wann werden Handinstrumente eingesetzt?

Auf der Zahnoberfläche und in den Zwischenräumen haften mit der Zeit Zahnbeläge an. Unser Team entfernt diese Ablagerungen sanft und schonend. Zahnzwischenräume und die Bereiche unter dem Zahnfleischrand erhalten eine besondere Aufmerksamkeit. Handinstrumente sind ideal, um weiche und mineralisierte Zahnbeläge punktgenau zu entfernen. Instrumente wie Küretten und Scaler befreien die Zahnoberflächen von Plaque. Ein gleicher Effekt wird mit einem Ultraschallgerät erzielt. Anschließend folgt die Feinarbeit mit modernen Pulverstrahl-Geräten. Diese befreien die Zähne von kaum sichtbaren Ablagerungen. Nach der Reinigung polieren unsere Zahnspezialisten die Oberflächen. Beläge haften auf der geglätteten Oberfläche weniger stark an. Die Politur verleiht Glanz und schützt vor neuen Verfärbungen. Abschließend tragen wir einen Fluoridlack auf, um die Zahnoberfläche zu schützen. 

Wie funktioniert eine Zahnreinigung mit Ultraschall?

Ultraschall ist ein fester Bestandteil einer modernen Professionellen Zahnreinigung. Die Schallwellen entfernen auch hartnäckige Beläge und Zahnstein zuverlässig. Die Funktionsweise können Sie mit einem Hammer vergleichen. Kontinuierliche Stöße lösen Beläge von der Zahnoberfläche, ohne die natürliche Zahnsubstanz zu schädigen. Das Gerät verfügt über eine kleine Metallspitze, die mit Abstand über die Zahnoberflächen geführt wird. Vibrationen sorgen für Schwingungsenergie, die Ablagerungen löst und bakterielle Biofilme zerstört. Auch schwer zugängliche Bereiche wie Zahnfleischtaschen lassen sich mit der feinen Spitze säubern. Im AllDent Zahnzentrum Bremen kombinieren wir die leistungsfähige Technik mit Air-Flow und Handinstrumenten, um ein optimales Ergebnis zu erzielen. 

Wie funktioniert eine Zahnreinigung mit Air-Flow (Pulverstrahl-Technik)?

Ein Air-Flow-Gerät arbeitet im Grunde wie ein kleiner Hochdruckreiniger mit Luft, Reinigungspulver und Wasser. Die Düse wird in leicht kreisenden Bewegungen über die Zahnoberflächen bewegt. Die gezielte Anwendung des feinen Strahls, der mit hoher Geschwindigkeit auf die Zahnoberflächen trifft, entfernt Ablagerungen und Verfärbungen.

Mit dieser Technik kommt man gut in Zahnzwischenräume. Auch unebene Oberflächen (sogenannte Fissuren) lassen sich gut säubern.

Das System wird gerne zur Zahnreinigung bei festsitzenden Zahnspangen oder Zahnimplantaten genutzt. Die Pulver sind auf organischer Basis hergestellt, ungiftig und können daher auch beim versehentlichen Schlucken keinen Schaden anrichten.   

COVID-19 Infos